Elternberatung/Schreibabysprechstunde/Traumatherapie

Schreikinder – Sprechstunde

Trauma-Behandlung für Babys und Kinder

Beratung bei Erziehungsproblemen

ein Beratungsangebot für Eltern von Kindern mit Schrei-, Schlaf-,  Ess- Problemen oder Erziehungsschwierigkeiten

  • Sie wollen, dass Ihr Kind glücklich heranwächst, und doch scheint es so häufig unzufrieden?
  • Sie verstehen manchmal nicht, warum es so viel schreit? Die Kinderärztin kann auch keine Ursache finden?
  • Sie wollen die Bedürfnisse Ihres Kindes feinfühlig wahrnehmen und richtig darauf reagieren?
  • Sie wünschen sich eine sichere Bindung zu Ihrem Kind?
  • Sie wünschen sich, dass Ihr Kind gern einschläft und bald durchschlafen kann?
  • Sie wollen, dass Ihr Kind gut gedeiht und lernt, vernünftig zu essen?
  • Sie haben die Ereignisse im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt noch nicht richtig verarbeitet?
  • Sie wissen manchmal nicht, was Sie machen sollen, wenn es trotzt oder klammert, aggressiv reagiert und nicht machen will, was Sie sagen?
  • Sie fühlen sich öfters genervt und angestrengt und wünschen sich eine entspannte Familien-Atmosphäre?

Bis das Kind herangewachsen ist, tauchen für Sie als Eltern viele Fragen auf. Ich werde gemeinsam mit Ihnen nach Antworten suchen.

Meine Aufgabe neben der Wissensvermittlung und Entwicklungsberatung sehe ich darin, Sie als Eltern in Ihrer intuitiven Kompetenz zu stärken. Nicht ich „behandle“ Ihr Kind, sondern  helfe Ihnen zu erkennen, wie Sie es begleiten können, damit es sich zu einem psychisch gesunden Menschen entwickeln kann.

Vielleicht erwarten Sie etwas von Ihrem Kind, was es noch nicht leisten kann? Vielleicht können Sie Ihr eigenes Verhalten im Umgang mit dem Kind nur ein bisschen ändern, und es kann sofort leichter gehen?

Vielleicht müssen Sie etwas für sich selbst tun, um aus einem Kreislauf von „Unsicherheit -Überlastung – Erschöpfung – Schrei-Attacken des Kindes – noch stärkerer Erschöpfung“ wieder herauszufinden? Craniosacrale Körperarbeit hilft bei der Entspannung, und wir besprechen, wer und was Ihnen ganz praktisch Hilfe leisten kann.
Ich bin Mitglied im “Netzwerk Schwangerschaft und Geburt, Dresden” und kann Sie bei entsprechendem Bedarf schnell in kompetente Hände weitervermitteln.

Vielleicht hat Ihr Kind ein belastendes Ereignis, z. B. aus der vorgeburtlichen Zeit oder direkt von der Geburt noch nicht genügend verarbeitet und braucht bei seinen Wein-Anfällen weniger Ablenkung und stattdessen mehr empathische Begleitung und eine spezielle Körperarbeit, damit die als traumatisch erlebten Ereignisse möglichst schnell ihre Störkraft verlieren können.

Wird das Kind größer und entwickelt Verhaltensprobleme, ist es sinnvoll, „familylab-Erziehungs-Beratung“ (orientiert an Jesper Juul) in Anspruch zu nehmen. Das kann in der Elterngruppe oder als Einzelberatung geschehen. Kleine Interventionen haben oft große Wirkung.
Meine Arbeit basiert auf umfangreichem Wissen und jahrelanger Erfahrung  in der Eltern-Kind-Arbeit und einer hohen Wertschätzung für alle Menschen, die mir begegnen.

Ich arbeite nicht nach den Prinzipien der Ferber-Methode u.ä. und distanziere mich ausdrücklich von dieser Form der Konditionierung von Kindern.

Meine geistigen “Eltern” finde ich u.a. bei Jean Liedloff,  Alice Miller; Remo Largo, William Sears, Carlos Gonzales, Herbert Renz-Polster, Sybille Lüpold, Thomas Harms und Jesper Juul.

Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per email.

Stillpraxis Elisabeth Kurth
Augustusweg 46, 01445 Radebeul, Tel. 0351 / 830 34 78

email: kurth@stillpraxis.de

(tgl. von 8 – 14 Uhr, bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter)

Erkundigen Sie sich bitte nach den Kosten der Beratung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.