Zur Person

Elisabeth Kurth

Foto: anna.s.

Elisabeth Kurth, Jahrgang 1956, verheiratet,
Mutter von fünf Kindern und mehrfache Großmutter.

Meine Ausbildungen:

  • 1975-1978 Agraringenieur für Milchproduktion
  • 1992 Kursleiterin für Babymassage nach Leboyer
  • 1997-1998 Still- und Laktationsberaterin IBCLC (International Board Certified Lakcatation Consultant)
  • 1999-2000 Beraterin für frühe Störungen: Exzessives Schreien, Schlaf – und Ess- Störungen : Kursreihe “Regulationsstörungen, vorsprachliche Kommunikation und Eltern-Kind- Beziehung im ersten und zweiten Lebensjahr” an der Deutschen Akademie für Entwicklungsrehabilitation München (Prof. H. und M. Papousék et. al.)
  • 2000 – 2003 Fachfrau für “Emotionelle Erste Hilfe in Krisen nach der Geburt”,  Schmetterlingsbabymassage, Beratung und Entwicklungsbegleitung für Eltern und Babys am für Institut für Reichianische Körpertherapie Bremen (Thomas Harms)
  • seit 2002 in Ausbildung zur Heilpraktikerin (Renate Hinz, Leipzig)
  • 2003-2013 Ausbildung in Craniosacral-Therapie (Peter Ammann, Wuppertal, Joachim Lichtenberg, Tübingen)
  • 2003-2005 Ausbildung am Institut für pränatale und Geburtstherapie (Claudia Köhler, Dresden, Claire Dolby und Deirdre Youngs, England, Christian Meyer und Dominique Dégranges, Zürich)
  • 2008 Ausbildung zur familylab-Seminarleiterin: Beziehungsberatung für Familien (Jesper Juul, Dänemark)
  • 2014 -2016 Ausbildung zur Bindungsanalyse (Jenö Raffai, Budapest und Ludwig Janus, Heidelberg,

Mitglied in folgenden Vereinigungen:

  • Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC (BDL)
  • Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der frühen Kindheit e.V. (GAIMH)
  • Netzwerk Schwangerschaft und Wochenbett, Dresden
  • Internationale Studiengemeinschaft für Prä- und Perinatale Medizin (ISPPM)
  • Deutscher Verband der Craniosacral-Therapeuten e.V.

==============================================================

Adresse:

Stillpraxis Elisabeth Kurth
Augustusweg 46, 01445 Radebeul,
Tel. 0351 / 830 34 78
email: kurth@stillpraxis.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.